In gegenseitigem Interesse werden hier die Grundlagen eines Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns festgelegt. Die Bestimmungen werden im Falle eines Vertragsabschlusses rechtskräftig.

1. Teilnahme
Teilnehmen kann jeder, der gesund ist und den speziellen körperlichen und geistigen Anforderungen des jeweiligen Events gewachsen ist. Jugendliche müssen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten schriftlich vorweisen, sofern diese nicht ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen.

2. Zahlung
Mit der Anzahlung in Höhe von mindestens 50 % des Gesamtbetrages ist die Anmeldung verbindlich. Die Restzahlung ist spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu tätigen. Bei Anmeldung weniger als 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist sofort der Gesamtbetrag zu überweisen. Alle Preise sind Endpreise und enthalten nach § 19 (1) UStG keine Umsatzsteuer. Daher erfolgt nach § 14 (3) UStG die Rechnungsstellung ohne ausgewiesene Umsatzsteuer.

3. Rücktritt
Sie können jederzeit von der Veranstaltung zurücktreten. Da uns jedoch bereits im Vorfeld einer Veranstaltung Kosten entstehen, kann nur ein Teil des Gesamtbetrages zurückerstattet werden. Hierfür gilt folgende Regelung:
30 und mehr Tage vor Veranstaltungsbeginn: Volle Rückerstattung
29 - 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn: Rückerstattung von 50 % des Gesamtbetrags
9 - 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn: Rückerstattung von 20 % des Gesamtbetrags
Bei Rücktritt weniger als 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn kann keine Rückerstattung erfolgen.

4. Versicherungen
Reiserücktritts-, Kranken-, Unfall- sowie Auslandskrankenversicherung sind Sache des Teilnehmers.

5. Haftung
Die Veranstaltungen erfolgen in der Regel zwar unter Leitung eines Führers, werden aber vom Teilnehmer in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko durchgeführt. Bei KayKay Adventures (Kiesel & Kiener GbR) handelt es sich um eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts mit beschränkter Haftung. Die Gesellschafter haften nicht mit ihrem Privatvermögen, sondern nur mit den im Gesellschaftsvertrag festgelegten Einlagen.

6. Mindestteilnehmerzahl
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, sind wir berechtigt die Veranstaltung abzusagen, wobei schon erfolgte Zahlungen in voller Höhe zurückerstattet werden. Wünschen Sie, dass die Veranstaltung trotzdem stattfindet, so führen wir diese auch durch. Die Preise können sich dann aber entsprechend erhöhen und sind vertraglich neu zu regeln.

7. Programmänderung
Mit Rücksicht auf Wetter, andere Umwelteinflüsse, unvorhersehbare Umstände und inbesondere auf einzelne Teilnehmer kann aus Sicherheitsgründen vom Führer eine Programm- oder Routenänderung vorgenommen werden. Ansprüche gegen den Veranstalter entstehen dadurch nicht.

8. Unwirksamkeit
Die Unwirksamkeit einzelner Punkte des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

9. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wasserlosen.